Cookie Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren

Praktika in Indonesien

Situation

Medan ist die Hauptstadt von Nordsumatra. Weil die Menschen aus unterschiedlichen Ländern bzw. Stämmen stammen, herrscht ein buntes und internationales Leben.
In Medan gibt es zwei staatliche Unis (Universitas Sumatera Utara und Universitas Negeri Medan= Unimed). Die Unimed liegt im Norden von Medan und ist auf einem sehr grünen Campusgelände gebaut. Der Schwerpunkt der Unimed liegt auf der pädagogischen Ausbildung. Entsprechend verfügt sie über viele verschiedene Studienfächer zur Vorbereitung auf den Lehrerberuf, wie Sprachwissenschaft, Literatur, Tourismus, multimediales Lernen und Phonetik.

In der Deutschabteilung arbeiten etwa 15 Lehrkräfte mit verschiedenen Aufgabenbereichen und unterschiedlich ausgeprägten Deutschkenntnissen. Die Leiterin der Deutschabteilung an der UNIMED, Hafniati, setzt sich trotz bescheidener Mittel mit ganzem Herzen für die Vermittlung der deutschen Sprache ein. Das Fach Deutsch studieren ca. 200 Indonesier*innen.

Initiative

Es waren bereits mehr als 15 Praktikant*innen vor Ort, die für ein Semester lang den Deutschunterricht unterstützt haben.

indonesien.jpg>
Zu den Aufgaben gehörten die Korrektur von Bachelor-Arbeiten, Aussprache-Trainings, Förderung der Dozent*innen und vieles mehr, Neben diesen sprachlich geprägten Aufgaben galten die Praktika auch insbesondere dem kulturellen Austausch und der Förderung der Zusammenarbeit im Bildungsbereich. Vor Ort haben die Praktikant*innen an kulturellen Veranstaltungen teilgenommen und die deutsche Kultur den Student*innen nahe gebracht. Wieder in Deutschland ließen sie uns in Form eines Erfahrungsberichtes teilhaben an ihren wertvollen Eindrücken und Erkenntnissen.

Weitblick Bonn beteiligte sich an der Organisation der Praktika und vermittelte alle wichtigen persönlichen Kontakte. Die Kosten wurden von einem anderen Träger übernommen.