Jahreshauptversammlung 2019

10.6.2019
Das Hamburger Weitblick-Team 2019.

Die Hamburger Weitblicker für das Jahr 2019.

Am Donnerstag, den 23. Mai 2019 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Bis auf unseren Finanz-Experten Matze blieben alle Vorstände in ihrem Amt. Wir begrüßen Melina als unseren neuen Finanzvorstand für das kommende Jahr.

Für die Versammlung trafen wir uns bei unserem Mitglied Hi-Khan Truong, der ebenfalls Begründer von Sorya, unserem Partner in Kambodscha, ist. Bei Snacks und Getränken besprachen wir zusätzlich zu den Personalfragen und Formalitäten natürlich auch unsere Pläne und Ideen für 2019. Wir haben uns im letzten Jahr über einen Zuwachs an aktiven Mitgliedern freuen können, sodass wir mehr Planungsspielraum bei unseren Projekten haben werden. Mehr aktive Mitglieder bedeuten neben mehr Arbeitskraft auch neue Köpfe mit neuen Ideen und Vorschlägen. Außerdem konnten wir zu unserer großen Freude auch einige einmalige Spenden und einen regelmäßigen Förderer ergattern. Die Nissen-Stiftung wird uns erstmal voraussichtlich über einen Zeitraum von fünf Jahren mit 1500 Euro jährlich fördern. Insgesamt haben wir deshalb ein gutes Kapital für die Fortsetzung unseres Projekts „KulturAbo für Kids“ und eventuelle neue Projekte.

Der Vorstand von links nach rechts: Lisa, Hannah, Melina und Johanna

Im letzten Monat konnten wir gleich drei Aktionen mit den Kindern aus der Flüchtlingsunterkunft Neugraben-Fischbek starten. Wir haben gemeinsam Bienenhäuser gebaut und Bienenwiesen gepflanzt, mit einer Teddy-Klinik den Kindern mögliche Arztbesuche erleichtert und bei einem pädagogischen Waldspaziergang die Natur aus der Umgebung kennengelernt. In den nächsten Wochen und Monaten sind noch weitere Aktionen in Planung. Außerdem versuchen wir uns gerade eifrig an der Planung eines Workshops zum Thema Nachhaltigkeit. Dabei wollen wir verschiedene Gesprächspartner einladen, die sich mit Themen wie nachhaltiger Mode, Vermeidung von Plastikmüll oder fairem Reisen beschäftigen, und mit ihnen und Weitblickern aus ganz Deutschland diskutieren. Noch ist aber nichts in Stein gemeißelt. Es bleibt spannend! Neben unserem Schulprojekt in Kambodscha, möchten wir dank unserer guten finanziellen Lage auch gerne wieder ein zusätzliches Projekt im Ausland unterstützen, wie vor einiger Zeit das Aids-Waisenheim in Uganda. Insgesamt haben wir einiges vor und hoffen, unsere Pläne nun tatkräftig anpacken und umsetzen zu können.

Weitere Informationen zu unseren Projekten und auch zu den einzelnen Vorstandsmitgliedern findet ihr wie immer auf unserer Webseite.

Es grüßen herzlich im Namen des gesamten Hamburger Weitblick Teams der Vorstand Hannah, Lisa, Melina und Johanna